Archivierte Beiträge

Fehler
  • Your server has Suhosin loaded. Please follow this tutorial.

Elefantenrunde der steirischen EU-Spitzenkandidaten

Das Europahaus Graz hat gestern Abend gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern JEF und AFA an der Universität Graz zur Elefantenrunde der steirischen EU-Spitzenkandidaten eingeladen. „Das war mir ein besonderes Anliegen, um die Möglichkeit zu schaffen, dass Sie sich ein besseres Bild vor Ihrer Wahlentscheidung Ende Mai machen können. Egal, für welche wahlwerbende Gruppierung Sie sich letztendlich entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich überhaupt an der Wahl beteiligen! Denn nur wer wählen geht, kann mitbestimmen, welcher Kurs in der EU zukünftig eingeschlagen wird", so die Vorsitzende des Europahauses Graz Barbara Eibinger in ihrer Begrüßung.


Am Podium diskutierten Beatrix Karl (ÖVP), Jörg Leichtfried (SPÖ), Georg Mayer (FPÖ), Thomas Waitz (Grüne) und Stefan Windberger (Neos) angeregt. Nach einer Vorstellungsrunde zu Beginn wurden Themen, wie die Wahl des österreichischen Kommissars oder auch die politische Situation in der Ukraine und wie die EU damit umgeht, debattiert. Die mehr als 170 Zuschauerinnen und Zuschauer nutzten auch die Gelegenheit im Plenum Fragen zu stellen.
Das Europahaus Graz leistet aber nicht nur jetzt vor der Europa-Wahl, sondern das ganze Jahr über zahlreiche Bildungs- und Informationsarbeit zum Thema „Europa". Neben dem jährlichen Europa-Kino gibt es zahlreiche Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Europaakademie, bei der zuletzt auch slowenische Schülerinnen und Schüler zu Gast waren.

Zitat

Die Einheit Europas war ein Traum weniger. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für alle.

Europahaus Graz

  • c/o Europäisches Fremdsprachenzentrum
    Nikolaiplatz 4/I, 8020 Graz
  • +43 316 / 32 35 54-888