Archivierte Beiträge

Fehler
  • Your server has Suhosin loaded. Please follow this tutorial.

Europa-Akademie goes international – ein voller Erfolg!

Das Projekt "Europaakademie goes international" wurde vom Europahaus Graz gemeinsam mit dem Europahaus Maribor konzipiert. Es gab bereits einen Besuch von den slowenischen Partnern für einen Tag in Graz, an dem junge Menschen aus der Steiermark und Slowenien die Möglichkeit erhalten haben, sich bei englischsprachigen Experten zu den Bereichen gemeinsame Geschichte und Kultur, Migration und Integration, Wirtschaft und Tourismus sowie Bildung zu informieren. Im Fokus stand jeweils die Beziehung zwischen der Steiermark und Slowenien.

 

Am 11. Juni erfolgte nun ein Gegenbesuch mit einer Gruppe der Landesschülervertretung Steiermark in Maribor. Am Programm standen unter anderem Termine im Rathaus und auf der Universität. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit Experten über die Geschichte und die Zukunft der Kooperationen zwischen der Steiermark und Slowenien unterhalten.

„Wir haben diese Veranstaltung mit dem Ziel, den europäischen Gedanken und den Gedanken der Überwindung von Grenzen bei den Jugendlichen zu vertiefen, initiiert – und das ist uns auch gut gelungen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich wirklich damit auseinandergesetzt. Und obwohl Maribor so nahe liegt, waren die meisten noch nicht hier zu Besuch“, so Europahaus-Graz-Vorsitzende Barbara Eibinger, die sich über die jungen, europabegeisterten Teilnehmer freute.

Finanziert wurde dieses außergewöhnliche, grenzüberschreitende Projekt durch das Land Steiermark im Rahmen des GRENZ-FREI Fonds.

Zitat

Die Einheit Europas war ein Traum weniger. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für alle.

Europahaus Graz

  • c/o Europäisches Fremdsprachenzentrum
    Nikolaiplatz 4/I, 8020 Graz
  • +43 316 / 32 35 54-888