• Europahaus Graz

Europatagsfest 2022

Am 9. Mai begeht die EU einen ihrer beiden Feiertage, es wird der Unterzeichnung der Schuman-Erklärung gedacht, an dem die Union gegründet wurde.

Zu diesem Anlass fand heuer wieder der Europatag für Schulen statt.

Über 300 SchülerInnen aus der ganzen Steiermark folgten dem Ruf der Organisatoren (Europahaus Graz, Land Steiermark und europe direct) und kamen mit ihren Lehrpersonen zur Veranstaltung in den Dom im Berg und füllten die stimmig mit Lichteffekten in die Europafarben Blau und Gelb getauchte Lokation bis auf den letzten Platz.

Moderiert von Oliver Zeisberger, der wie immer mit viel Charme und großer Professionalität durch das dichte Programm führte, wurde der Reigen der hochkarätigen Gäste mit einem Interview von LR Christopher Drexler eröffnet.

Danach kam Sience Buster Martin Moder mit seinem Programm „The dark side of Wissensvermittlung“ an die Reihe und sorgte durchaus für Amüsement.

Nach der Pause, in der die Jugendlichen mit Brötchen und Getränken verwöhnt wurden, standen die

EU-Parlamentarier Simone Schmiedtbauer (ÖVP), Bettina Vollath (SPÖ), Niko Swatek (Neos) Thomas Waitz (Die Grünen) Rede und Antwort.

Im Vorfeld konnten die SchülerInnen Videos mit ganz persönlichen Fragen aufnehmen, die dann in der Podiumsdiskussion direkt an die Abgeordneten weitergegeben und von ihnen umfangreich beantwortet wurden.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen