top of page
  • AutorenbildEuropahaus Graz

Rückblick: Europakino 2023


Am 11. Mai 2023 war es wieder soweit - das schon zur Tradition gewordene Europakino im Schubertkino in Graz fand statt. In Kooperation mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich und Europe Direct Steiermark konnte das Europahaus Graz zahlreichen Besucher*innen einen schönen Kinoabend bei freiem Eintritt sowie kostenlosen Getränken und Popcorn ermöglichen. Nach Grußworten von Tina Obermoser (Europe Direct Steiermark), Thomas Weber (Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich), Burkhard Neuper (Europahaus Graz) sowie Thomas Waitz (Abgeordneter zum Europäischen Parlament), wurde der Film “Burning Days” von Emin Alper gezeigt, welcher einer der fünf nominierten Filme für den diesjährigen LUX-Publikumspreis ist. Mit diesem Preis soll das europäische Kino gefeiert und das Bewusstsein für soziale, politische und kulturelle Fragen in Europa geschärft werden.

Entscheiden auch Sie mit, welcher der fünf nominierten Filme den LUX-Publikumspreis gewinnen soll: https://luxaward.eu/en/



Über den Film:

Als der junge Staatsanwalt Emre aus Ankara in das provinzielle Yaniklar versetzt wird, ist der erste Eindruck alles andere als positiv: Ein Wildschwein wurde von der Bevölkerung gejagt, die blutigen Reste durch die Stadt gezogen unter dem lauten Jubel der Menschen. Emre möchte diesem barbarischen Treiben ein Ende setzen, womit er gleich zu Beginn die Leute gegen sich aufbringt – vor allem durch seine Androhung von Strafen. Um die Wogen zu glätten, wird er daraufhin zu einer abendlichen Feier eingeladen. Ein Glas hin und da hat noch niemandem geschadet. Doch es wird eine Nacht, die ihn lange verfolgen wird, woran der Journalist Murat nicht ganz unschuldig ist …


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Europakino 2022

Comments


bottom of page